• Maria Rettenbacher

GRUNDREZEPT 4: Sauermilchjoghurt selber machen

Aktualisiert: März 5

Zutaten:

*1,5 l Milch

* 1/2 Tl Milchsäurebakterien (für Sauermilch, Frischkäse, Topfen...)

*Optional: Honig, Haferflocken, Mohn, Marmelade....


Wichtiges Vorweg:

Das besondere an diesem Rezept ist, dass man so (wenn man Rohmilch verwendet) Rohmilchjoghurt herstellen kann. Normalerweise muss die Milch bei der Joghurtherstellung auf 95 Grad erhitzt werden, damit das Eiweiß aufgespalten wird, dies ist mit diesen Sauermilch-Milchsäurebakterien nicht notwendig. Das Joghurt schmeckt säuerlich, erfrischend, so ähnlich wie das, vielen bekannte, "Fru Fru".


Zubereitung:

  1. In die kalte Milch 1/2 Tl Milchsäurebakterien einrühren.

  2. Die Milch auf 38 Grad erhitzen.

  3. Gläser vorbereiten:( z. B. 1EL Marmelade, Honig... einfüllen)

  4. Diese Gläser mit der vorbereiteten Milch auffüllen und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  5. Nach 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  6. Nach 2-3 Stunden ist das Sauermilchjoghurt fertig.




86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen