• Maria Rettenbacher

Monatsthema März: Joghurt - Mit dem Joghurt um die Welt

Aktualisiert: März 5


Fast überall auf der Welt wird es getrunken oder gegessen und in fast jeder Sprache kennt man das Wort - Joghurt. Es ist das internationalste Milchprodukt, dass wir kennen. Nun, da wir alle nicht reisen dürfen, möchten wir mit diesem Milchprodukt zumindest mental ein bisschen in der Welt herumreisen.


Ausgangspunkt ist die Bio Hofkäserei Fürstenhof. Wir produzieren Joghurt nun schon seit etlichen Jahren. Da wir eine besondere Kuh Rasse haben, nämlich die Jersey Rinder, bekommen wir aus der Milch dieser Kühe besonders cremiges Joghurt. Bei einem Fettgehalt von 6 % Fett in der Milch ist das ja kein Wunder. Ein mehr an Kalzium und Beta Carotin machen die Milch perfekt für Joghurt.





Damit kommen wir schon zu unserer ersten Station, die Insel Jersey. Auf dieser englischen Kanalinsel wurden diese wunderschönen Rinder mit ihren langen Wimpern über Jahrzehnte gezüchtet. Dabei wurde auf die Nährstoffe der Milch besonderen Wert gelegt. Da es auf dieser Insel nur diese Rasse gibt, ist Jersey ist bekannt für seine cremigen Milchprodukte.





Zurück zum Fürstenhof. Da uns, wie allen anderen auch, Corona einen Stich durch die Rechnung gemacht hat, wollten wir unseren Workshop „Käse selber machen“ online anzubieten und so entstand unser YOUTUBE Kanal. Dort werden wöchentlich Video-Rezepte rund um die Milchverarbeitung vorstellt. In unserem „Milchblog“ werden viele Themen, Rezepte und Infos angeführt und dieses Monat dreht sich alles um das Joghurt.

Wir wird Joghurt hergestellt? Ja das möchte wir euch in den nächsten Wochen mit vielen Rezepten zeigen.

Man benötigt eigentlich nur Milch und Joghurt-Milchsäurebakterien. Und das tolle ist:

Aus einem Liter Milch entsteht 1 Liter Joghurt, also eine hohe Ausbeute von diesem tollen Milchprodukt.


Ursprünglich wurde es in der Türkei hergestellt und übersetzt heißt es „dicke Milch“. In Österreich wurden früher eher Sauermilch und Sauermilchprodukte gegessen. Dieses Thema haben wir im Februar auf unseren Social Media Plattformen Facebook und Instagram ausführlich beleuchtet.



In Deutschland wurde das Joghurt (der Joghurt😊) in der Nachkriegszeit immer beliebter und von dort kam es auch bei uns in Mode. Vor allem Frauen verzehren dieses beliebte Milchprodukt fast täglich. Pro Kopf wurden in Deutschland 2018 13kg Joghurt pro Jahr gegessen.

In Indien wurden wir beim Besuch unseres Projektes „Help4life“ immer mit "Lassi" verwöhnt. Dieses Trinkjoghurt wird in der Landwirtschaft und Käserei, die wir dort unterstützten, hergestellt und wird gemeinsam mit vielen anderen Milchprodukten, Getreide und Gemüse an die gemeinnützigen Schulen, dem gemeinnützigen Krankenhaus und an das gemeinnützige Altenheim vor Ort verteilt. Milchprodukte erfreuen sich in Indien großer Beliebtheit und vor allem Lassi ist eine willkommene Erfrischung, an heißen Sommertagen. Eigentlich wird dort zu jeder Speise Joghurt serviert. Dies ist eine große Hilfe, wenn etwas mal zu scharf wird!


Auch die vielen Kinder- und Jugendgruppen auf unserem Hof vermissen wir sehr. Ein Junge mit Migrationshintergrund hat mir einmal erklärt, wie man "Ayran" mach. Dies ist ein Joghurtgetränk aus Anatolien. Dabei wird Joghurt mit Wasser und Salz gemixt und als Willkommenstrunk gereicht.


Ein Kursteilnehmer hat mich auch einmal auf eine gute Möglichkeit gebracht aus Joghurt Frischkäse herzustellen. Das Rezept kommt aus dem Libanon und heißt im "Labneh". Das werde ich euch auch online vorstellen.


Nun noch ein kleiner Sprung zu den Isländern, (unser Pferd kommt auch von dort) denen wir das magere "Skyr" verdanken, dass bei uns zu Lande immer beliebter wird. Diese Mischung aus Frischkäse und Joghurt ist vor allem für die Gesundheitsbewussten ein Geheimtipp, da es sehr viel Eiweiß enthält aber fast kein Fett.

Über die gesundheitsfördernde Wirkung des Joghurt allgemein, habe ich noch gar nicht gesprochen.


+Joghurt enthält viel Kalzium, daher ist es sehr wirkungsvoll um Osteoporose vorzubeugen.

+Joghurt enthält viele Milchsäurebakterien und ist daher für die Darmflora eine wahre Wohltat.

+Joghurt ist auch für die Haut ein wahres Superfood. Nach einem Sonnenbrand ist es kühlend und schmerzlindernd und es eignet sich auch hervorragend zum Abschminken.


Ob süßlich, säuerlich, flüssig, cremig, fett oder mager, es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, dieses erfrischende Milchprodukt zu genießen.

Nun landen wir gedanklich wieder am Fürstenhof, wo ihr dieses leckere Milchprodukt in unterschiedlichsten Variationen erwerben könnt. Ob in Natur, mit Honig, mit Früchten oder Nüssen, es ist sicher etwas für euch dabei.





Und wenn du in dieser speziellen Zeit lieber zu Hause bleiben möchtest, dann lass es dir einfach bequem zu schicken. In unserem Webshop findest du unser Angebot. Viel Spaß beim Schmökern, Einkaufen oder vielleicht sogar beim Selbermachen 😉.



Eure Maria und euer Nik vom Fürstenhof















23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

Bio Hofkäserei Fürstenhof

+436764556605

Maria und Niki Rettenbacher

Kellau 15

5431 Kuchl

fuerstenhof.co.at

Bio Kontrollnummer: AT-BIO 5010631V