• Maria Rettenbacher

Hautpflege mit Sauermilchprodukten

"Die Haut isst mit!" Das wissen wir seit längerem schon und große Marken wie LUSH und RINGANA arbeiten genau nach dem Prinzip. So ist Kosmetik frisch zubereitet aus hochwertigen Lebensmitteln ein echter Gewinn.

Als Bäuerin verwende ich daher gerne alle unsere selbst erzeugten Produkte. Vor allem die Milchprodukte auf die Haut zu geben, wurde mir auf der Alm schon immer von meiner Oma empfohlen, die dort Sennerin war. Es gibt eine Unmenge von Milchprodukten die man verwenden kann und so hat jedes seine eigene Wirkung. Eigentlich wusste ich das ,danke meiner Oma, schon von Kind an, doch als ich einen Fortbildung mit Gabriele Nedoma besuchte, wurden mir auch die wissenschaftlichen Aspekte bekannt. Mit der "Grünen Kosmetik" hat sie eine sehr natürliche, einfache und traditionelle Art der Hautpflege wieder modern gemacht.

Ich möchte mit der "Kuhlen Kosmetik" die Vorteile der Milch auf die Haut vorstellen und einige Rezepte dazu weitergeben.

Sauermilchprodukte wie Sauermilch und Buttermilch erfrischen die Haut und sind am Morgen optimal um "in den Schwung" zu kommen. Man spricht von säurehaltiger Hautpflege, die besonders für fahle Haut empfehlenswert ist. Kombiniert mit basischen Mitteln wie Heilerde oder Natron entsteht hautneutrale Kosmetik, die sehr gut verträglich ist.

Je nach Hauttyp und Empfindlichkeit kann man so unterschiedliche Rezepte herstellen.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen