• Maria Rettenbacher

GRUNDREZEPT 10: (Frisch-) Käse selber machen

Aktualisiert: Apr 19

Zutaten:

*2,5 l Milch

*1/3 TL Milchsäurebakterien

*25 Tropfen Lab


Utensilien:

*Kupferkessel

*Käseharfe

* 5 Käseformen


Wichtiges Vorweg:



Zubereitung:

  1. Die Milchsäurebakterien in die kalte Milch einrühren

  2. Die Milch auf 38 Grad erhitzen

  3. 10 Tropfen Lab pro Liter Milch gleichmäßig einrühren.

  4. 1 Stunde warten bis die Milch zur Gallerte wird.

  5. Mit der Käseharfe die Gallerte zum Bruch schneiden in ca. walnussgroße Stücke

  6. 15-20 Minuten sanft rühren

  7. Wenn der Bruch fester und stabiler geworden ist, in die Formen abfüllen

  8. Nach ca. 10-30 Minuten wenden, dann noch einmal nach 1h-5h wenden.

  9. 20 Stunden bei Zimmertemperatur zugedeckt lagern.

  10. Dann mit einem Teelöffel Salz einreiben

  11. Anschließend mit Frischhaltefolie im Kühlschrank für mind. 2-3std lagern, danach ist er verzehrfertig.

Der Frischkäse hält eine Woche im Kühlschrank, um die Haltbarkeit zu verlängern, kann man den Käse auch einfrieren oder in Öl einlegen.


136 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen